Unser Antrieb ist die Liebe zum Meer!

Wer dem Ozean und seinen Geheimnissen auf Augenhöhe begegnet, erreicht neue Horizonte. Unser Anliegen ist es, möglichst vielen Menschen diese TĂŒren zu öffnen, damit aus einer Faszination fĂŒr den Ozean der Antrieb entsteht, diesen Lebensraum aktiv zu schĂŒtzen. Okeanos unterstĂŒtzt deshalb Partner und Projekte, die sich aktiv engagieren.

Okeanos – Stiftung fĂŒr das Meer

Sagenhafte siebzig Prozent der Erde sind von Ozeanen bedeckt. Sie sind das faszinierende und geheimnisvolle Herz unseres Planeten und die krĂ€ftige Lunge, die menschliches Leben an Land ermöglicht. Trotz ihrer scheinbaren Unerschöpflichkeit sind unsere Ozeane fragile Systeme – endlich und verletzlich zugleich. Sie zu schĂŒtzen ist grundlegende Voraussetzung, wenn wir menschliches Leben an Land sicherstellen wollen.

“Vor fĂŒnfzig Jahren hielten wir den Ozean noch fĂŒr unerschöpflich und unverwĂŒstlich.
Heute wissen wir, dass das eine fatale Fehlannahme war. Handeln wir also entsprechend!“
–
Dieter Paulmann

FĂŒr uns zĂ€hlen deshalb Taten, hier und jetzt. Seit ĂŒber zehn Jahren bauen wir mit Partnern im Pazifik nachhaltigen Seetransport aus und unterstĂŒtzen Forschungsprojekte, die auf langfristige SystemverĂ€nderungen abzielen. In Deutschland fördern wir vor allem Jugendliche und junge Erwachsene in ihrem ökologischen und gesellschaftlichen Engagement, unter anderem ĂŒber unsere Jugendinitiative wavesofaction. Auf ihrem Weg hin zu starken Aktivisten und WortfĂŒhrern unterstĂŒtzen wir junge Menschen, indem wir sie in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit begleiten und ihnen Instrumente zur SelbstfĂŒrsorge an die Hand geben, die ihr Engagement wirklich nachhaltig machen.

Auszug aus den Projekten:

Wave writer: Michaela Vieser

Europa
Seit 2022

Die renommierte Nature Writerin Michaela Vieser schafft mit ihren sinnlichen, Ă€sthetischen und wissenschaftlichen Perspektiven in Schriftform Aufmerksamkeit fĂŒr das Thema Meeresschutz.

Recherchestipendium „Meeresberichterstattung“

Europa
2023

Die Okeanos Stiftung bietet erstmals ein journalistisches Recherchestipendium „Zur Zukunft der Ozeane – Abenteuer Meeresberichterstattung“ an. Bewerben können sich junge Journalist:innen mit ersten Erfahrungen, die in Ausbildung sind (Studium, Journalistenschule). Von Saint RaphaĂ©l aus geht das Rechercheteam an Bord des Katamarans „Vaka Okeanos“ um dort unter Anleitung die Berichterstattung ĂŒber das Meer hautnah kennenzulernen.

Bildquellen

  • 12_2200a_TAH_PIC_Tahiti__0: © Okeanos Foundation
  • Fishing_in_the_Miyato_River_–_Hokusai: Michaela Vieser
  • F_VAKA_OKEANOS_122b: © Okeanos Foundation
  • whaleday: © Okeanos Foundation
  • Erdkugel Pazifik: iStock | loops7